KAB Diözesanverband Osnabrück
Katholische Arbeitnehmer-Bewegung

KAB Diözesanverband Osnabrück

Willkommen bei der KAB im Diözesanverband Osnabrück


Auf unserer Homepage findest du mehr zur KAB, Themen, Veranstaltungen und Terminen.

Über unseren Newsletter und unsere Facebookseite bzw. App bekommst du zusätzlich aktuelle Informationen aus dem KAB Diözesanverband Osnabrück.

Elternzeit, Frauenquote, Rente, Pflege, Equal Pay, Befristung – wer seine Rechte nicht kennt, der kann sie nicht nutzen. Verschaff dir auf Bildungsveranstaltungen in deiner Nähe Orientierung und Input zu den Themen, die dich im Alltag bewegen. Oder hol dir individuellen Rat und Unterstützung bei den Fachleuten der KAB. Zum Beispiel bei den KAB Rechtssekretär:innen bei Fragen und Problemen im Arbeits- und Sozialrecht.

Gestalte deine Zukunft mit und werde Mitglied. Schon ab 5 € im Monat kommst du in den Genuss aller Vorteile der KAB Mitgliedschaft!

KAB - TRITT EIN FÜR DICH!


CDU-Pläne zum Mindestlohn müssen gestoppt werden!: Bundespräses Stefan Eirich (links) und die Vorsitzenden Maria Etl und Andreas Luttmer-Bensmann setzen sich für einen sozial gerechten MKIndestlohn ein. Foto: Blöcher

CDU-Pläne zum Mindestlohn müssen gestoppt werden!

Pressemitteilung der KAB Deutschland
Dienstag, 26. Mai 2020 Weiter ...


Grundeinkommen: Jetzt!

Grundeinkommen: Jetzt!

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) fordert die Einführung eines Grundeinkommens als Antwort auf die durch Maßnahmen gegen das Corona Virus ausgelöste wirtschaftliche Krise Weiter ...


Die neue Einblicke ist da

Die neue Einblicke ist da

Weiter ...


Keine Werksverträge im Kerngeschäft eines Unternehmens

Keine Werksverträge im Kerngeschäft eines Unternehmens

Seit Jahren weißen Gewerkschaften, die KAB und viele andere Verbände darauf hin, dass die Lebens- und Arbeitsbedingungen von Arbeitsmigranten meist katastrophal sind. Prälat Kossen, der sich.... Weiter ...


KAB-Aufruf zum Tag der Arbeit: Jetzt Care-Arbeit aufwerten!

Krankenhausschließungen, Personalabbau im Gesundheitswesen und eine katastrophale Sparpolitik im Pflege- und Gesundheitsbereich in der Vergangenheit haben die Corona-Pandemie zu einem Wettlauf mit dem Tod gemacht, denn überlastete Pfleger*innen in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen... Weiter ...


Zum Archiv...

 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 50 51 52 53 54 55 56 57 58 59 60 61 62 63 64 65 66 67 68 69 70 71 72 73 74 

von:
bis: